Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wir bieten

Qualifizierte Trainings und Beratungen für Unternehmen

Garantie

Professionalität durch langjährigen und branchenübergreifenden Erfahrungsschatz

   

 

BURNOUT-&STRESSPRÄVENTION

Die charakteristischen Merkmale des Burnout-Syndroms (dt.: ausgebrannt sein) sind eine körperliche und emotionale Erschöpfung, anhaltende physische und psychische Leistungs- und Antriebsschwäche, sowie der Verlust der Fähigkeit sich zu erholen.

Laut einer Studie der Weltgesundheits-Organisation (Quelle WHO) erkranken allein in Europa 25 Prozent aller ArbeitnehmerInnen an Burnout. In Deutschland gibt es laut offiziellen Stellen rund neun Millionen Burnout-Kranke. Tendenz: steigend! Experten sehen eine regelrechte Burnout-Welle auf Deutschland zurollen, die das ohnehin gebeutelte Gesundheitssystem nicht mehr bewältigen kann.

Beachtenswert sind die betriebswirtschaftlichen Kosten für Unternehmen, wenn die Symptome nicht rechtzeitig durch Präventionsmaßnahmen erkannt werden. Hier liegen laut Schätzungen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin die Kosten bei einer unproduktiven »Burnout-Inkubationszeit« etwa viermal so hoch, als wenn der Arbeitsausfall durch Burnout tatsächlich eintritt.

Doch nicht allein Burnout ist das zentrale Präventionsthema. Durch Stressprävention lassen sich Stress-Folge-Erkrankungen, wie Herz-Kreislauf-Störungen, Diabetes 2, Herzinfarkt, Schlaganfall etc. frühzeitig erkennen.